reisefährten.deReiseberichte
Reise-Informationen
Philippinen - Asien

Landesinformationen Philippinen

Republik der Philippinen - Republic of the Philippines - Republika ng Pilipinas

Karte

Aktuelle Uhrzeit Philippinen

20.07.2019 00:38:56

Währung

Landeswährung auf den Philippinen ist der

Philippinische Peso

- Banken ziehen unterschiedlich hohe Gebühren ab! -

Datum:
19.07.2019
Kurs:
1 Euro (EUR) - 57,28 Peso (PHP)

Überprüfen Sie den Kurs: EZB Frankfurt/Main

Ohne Gewähr!

Mehr Seiten mit aktuellem Kurs:

Yahoo Währungsrechner
Beliebigen Eurobetrag umrechnen.

Yahoo Währungsrechner
Beliebigen Peso-Betrag umrechnen.

Bangko Sentral ng Pilipinas Website
Key Rates - Exchange Rate Bulletin

Landesflagge
Landesflagge Philippinen

Wetter

Wettermeldung Flughafen Manila
Aktuelles Wetter Manila
Aktuelles Wetter 28,2 ° C
Temperaturen: min: 28,0 ° C
max: 28,3 ° C
Luftdruck: 1009 hPa
Luftfeuchte: 83 %
Wind: 2,1 m/s aus NE
Bedeckung: 75 %
Sonnenaufgang: MEZ - 21:35
Sonnenuntergang: MEZ - 10:28
Überwiegend bewölkt
Daten von: 19.07 2019 - 23:38
Daten von openweathermap.org
Zur Wettervorhersage

Meldungen

Aufgrund des neuen sogenannten "Leistungsschutzrechtes" werden hier keine aktuellen Pressezitate mehr angezeigt. Mit der nächsten Wahl können sie sich bei den unbestechlichen Politikern der CDU, SPD und FDP für diese Zensur bedanken!
Philippines – Global Voices

What will it take to combat digital authoritarianism in Southeast Asia?
"Applied to the Philippines and the rest of Southeast Asia, digital authoritarianism refers to how the internet has been weaponized in aid of existing authoritarian regimes."
(27. 6. 2019)

Surprise victories in the 2019 midterm Philippine elections offer hope to the opposition
Despite being fiercely attacked by state-supported elements during the election season, the opposition succeeded in disrupting local political dynasties in some key cities.
(17. 6. 2019)

‘Culture of killing and impunity’: Coffee shop shooting in the Philippines leaves two dead
"The full details remain unclear, but what does remain clear is that this culture of killing and impunity has emboldened murderers to openly boast of their weapons and shoot people."
(20. 4. 2019)

Philippine military and police execute 14 labor advocates and farmers in crackdown
More than 200 peasant leaders have been killed since Duterte came to power in 2016.
(10. 4. 2019)

Groups denounce continuous cyberattacks against independent media in the Philippines
"The goal is to deny a public hungry for information the reports and stories it needs to understand what is happening in a country besieged by lies and disinformation."
(12. 3. 2019)

Journalists, teachers, and activists targeted in attacks on free speech in the Philippines
"These are attempts by those in power to drown out the voice of the marginalized...displaying Duterte’s fear of committed journalism that seeks to inform, educate and guide the public."
(25. 2. 2019)

Netizen Report: Philippine news outlet faces ‘cyber libel’ charges
Philippines DOJ takes another swing at Rappler news site, Facebook tackles disinformation in Indonesia and Russia moves to outlaw fake news.
(7. 2. 2019)

Censored in 2018: Protest videos, court verdicts, real news — and Peppa Pig
From blocked websites to revoked media licenses to account shutdowns, censorship comes in many forms. Here are a few we saw in 2018.
(31. 12. 2018)

Removal of Filipino language and literature as required college subjects sparks opposition
"We believe that Filipino language and literature is vital in deepening the critical, creative, free, and liberating capacities of students and people."
(14. 12. 2018)

Is Jair Bolsonaro another Rodrigo Duterte? It's more complicated than you think
As Brazilians prepare for a Bolsonaro presidency, they’d do well to look at the Philippines’ Rodrigo Duterte’s two and a half years in office.
(10. 11. 2018)

A 15-year-old rape victim is the latest collateral damage of Duterte's drug war
Netizens say Duterte’s misogyny, rape jokes, and assurances to defend police and military in the course of anti-drug & counterinsurgency operations have normalized a macho culture of sexual abuse.
(2. 11. 2018)

Paramilitary group killed farmers in Philippines sugar plantation, fact-finding mission says
The "Sagay 9" massacre was the single most deadly attack against peasant activists under the Rodrigo Duterte administration.
(29. 10. 2018)

‘Gabbie’ chatbot helps victims of sexual harassment in the Philippines
"Gabbie provided an additional platform for victims who want to keep a level of anonymity, or when Facebook is more accessible to them compared to phone or face-to-face counseling."
(11. 10. 2018)

Osaka cuts sister city ties with San Francisco over “comfort women” statue
The mayor of Osaka wrote a 10-page letter in English listing -- often in bolded, underlined text -- a litany of reasons for the breakup.
(6. 10. 2018)

‘Bien Chabacano’ blog preserves and promotes Asia's only Spanish-based creole language
"Unless more aggressive preservation efforts will be implemented, the day will come when Chabacano will only be spoken inside the home."
(13. 9. 2018)

Der Staat der Philippinen

Fläche: 300 000 km²

Bevölkerung 2007: 91.077.287

Klima: Tropisch maritim, Taifunsaison von August bis Oktober mit teilweise schweren Stürmen, Taifune allerdings werden in diesem Land auch die leichteren Stürme genannt.

Küstenlinie: 36 289 km

Höchster Berg: Apo 2954 m auf Mindanao

Religionen: Katholiken 80,9%, Muslims 5%, Rest: Protestanten und amerikanisch beeinflusste evangelikale Sekten

Sprachen: Filipino (Tagalog) und Englisch sind die offiziellen Sprachen, sowie 8 weitere Hauptsprachen (insgesamt 171 Sprachen).

Landesstruktur: Das Land besteht aus gebirgigen, 7107 kleinen, kleinsten und großen Inseln mit oft nur noch kleinen Resten von tropischem Wald. Starke Gefährdung durch Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis. Vor der Küste finden sich fast überall Korallenriffe.

Ethnien: Tagalog 28,1%, Cebuaner 13,1%, Ilocano 9%, Bisaya/Binisaya 7.6%, Hiligaynon Ilonggo 7.5%, Bikol 6%, Waray 3.4%, andere 25.3%. Viele Einwohner sind auch Abkömmlinge chinesischer Einwanderer.

Kindersterblichkeit 2007: 22.12 / 1000

Unabhängigkeit: (1898) 1946 Das Land war bis 1898 spanische Kolonie und wurde nach kurzer Unabhängigkeit, bei heftigem und langandauerndem Widerstand, durch amerikanische Truppen erobert, 20% der Gesamtbevölkerung wurden dabei ermordet.

Hauptstadt: Manila 1,7 Millionen Ew., Metro Manila 11,9 Millionen Ew. (2010)

Landverbindungen: 20.000 km befestigten Straßen stehen 180.000 km unasphaltierte Straßen gegenüber. Hauptbeförderungsmittel sind umgebaute Jeeps, die sog. Jeepney's.

Sicherheit: Seit Jahrhunderten kämpfen moslemische Völker im Südwesten und Süden des Landes gewaltsam für eine Abschüttelung der Fremdherrschaft. Bürgerkrieg auf: Mindanao, Südpalawan, Basilan, Jolo und vielen kleineren Inseln. Bei Reisen in diese Gebiete sollten Touristen besondere Vorsicht walten lassen und sich zumindest vom Militär, auch einzelnen Uniformierten, fernhalten um nicht Opfer eines Anschlags zu werden. Im Zweifel das Fahrzeug verlassen wenn ein Soldat oder Polizist einsteigt.

Philippinen Diplomatische Vertretungen:

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor einer Einreise per Mail bei der Botschaft über die aktuellen Einreise- und Zollbestimmungen sowie ggf. die vorgeschriebenen Pflichtimpfungen. (Viele Vertretungen informieren darüber auch auf ihren Webseiten.) Zum Beispiel wird bei fehlendem internationalen Impfausweis unter Umständen am Zielflughafen bzw. Grenzübergang die Einreise verweigert! Deutsche Botschaften im Ausland sind bei unverschuldeten Notlagen (z. B. bei völligem Verlust aller eigenen Mittel durch Raub oder Unfall) zur Hilfeleistung verpflichtet und können in Notfällen Empfehlungen, e.g. für Krankenhäuser, Ärzte, Rechtsanwälte usw. geben sowie Ersatzreisedokumente ausstellen.

Tipp: Erstellen Sie sich Fotokopien Ihrer Reisedokumente (Namen und Fotoseite, Visum-Stempelseite) und bewahren Sie diese, zusammen mit den Reisescheck-Quittungen, getrennt von den Originalen auf. Legen Sie diese Quittungen niemals zu den Originalen, auch nicht in den Hotelsafe!

BRD

Botschaft der Phillipinen Berlin

Deutsche Botschaft
Manila 6/F, Solidbank Building, 777, Paseo de Roxas, 1226 Makati, Metro Manila
Manila
Telefon:
00632/8924906 oder -10
Telefax:
00632/8104703

Eidgenossenschaft

Schweizer Vertretung: Philippinen

Botschaft Manila

Philippinen - Vertretungen in der Schweiz

Ambassade
Kirchenfeldstrasse 73-75 3005 Berne
berne_pe@bluewin.ch
031/350 17 17
téléfax 031/352 26 02

Österreich

BOTSCHAFT Manila
4th Floor, Prince-Building, 117 Thailand Street (former Rada St.) Legaspi Village, Makati, Metro Manila
Postanschrift: P.O.Box 2411 MCC PO, Makati, Metro Manila
Telefon: (+63/2) 817 91 91 (Amt), (+63/2) 817 49 92 (Amt), (+63/2) 817 49 93 (Amt)
Telefax: (+63/2) 813 42 38
E-Mail: manila-ob@bmeia.gv.at
Amtsbereich: Palau, Philippinen
Konsularbezirk: Philippinen, Taiwan

BOTSCHAFT DER REPUBLIK DER PHILIPPINEN
Laurenzerberg 2, 1010 Wien
Tel: (+43 / 1) 533 24 01
Fax: (+43 / 1) 533 24 01 24
E-Mail: office@philippine-embassy.at
Internet: www.philippine-embassy.at
Notrufnummer: (+43 / (0) 699) 123 22 034
Parteienverkehr: Mo - Fr 09.00 - 17.00, April - September Mo - Fr 09.00 - 16.00
Amtsbereich: Republik Österreich, Republik Slowenien, Republik Kroation, Slowakische Republik

Partnerseiten:
Blog zum Thema Urlaub, Reisen und Tourismus Urlaubsreise-Tipp.de Infos und Tipps für Urlaub und Reisen mit Reiseberichte, Artikel und Beiträge über Reiseziele weltweit.
Detlef Fritz:
Philippinen, Thailand: Bangkok, Manila und die Visaya-Insel der Schokoladenhügel
Reiseberichte aus aller Welt
Reiseberichte reiseberichte.com - aus aller Welt
Reiseberichte-Banner
SITEMAP rückwärts nach oben springen weiter...